Tango Kinofilm „Der letzte Applaus-Ein Leben für den Tango““

Zum Jubiläum „10 Jahre Weltkulturerbe Tango Argentino“ zeigt die VHS Murnau:

DER LETZTE APPLAUS – EIN LEBEN FÜR DEN TANGO (EL ÚLTIMO APLAUSO – LA VIDA ES UN TANGO)

Argentinien, Deutschland, Japan 2008
Regie: German Kral
84 Minuten

Jahrelang sind sie in einer der berühmtesten Tangobars von Buenos Aires aufgetreten, dann, mit dem plötzlichen Tod des Besitzers der „Bar El Chino“, verändert sich alles. Germán Kral, ein Sohn der Stadt, erzählt die bewegende Geschichte einer vergessenen, aber unvergesslichen Gruppe gealterter Tangosänger, die heimatlos werden, als El Chinos Witwe die Bühne mit dem einzigartigen Ambiente nach seinem Tod herunterwirtschaftet. Von 1999 bis heute begleitet Der letzte Applaus die Sänger und Musiker, die nichts brauchen außer ein wenig Gitarrenbegleitung und viel Wein zur Lockerung der Stimmbänder – und ein Publikum! Über Jahre fängt Kral ihre Musik ein, die vom Leben erzählt und von der Liebe, die aber auch den alltäglichen Kampf ums Überleben reflektiert. Den Versuch, sich während der größten Wirtschaftskrise Argentiniens ein bescheidenes Auskommen zu sichern. Werden die Musiker noch einmal den Applaus ihres Publikums hören – vielleicht zum letzten Mal in ihrem Leben?

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen der Westtorhalle und der vhs Murnau zu „10 Jahre Weltkulturerbe Tango Argentino“.

Wann: Mi, 16.10.19, 20:00 Uhr
Wo:Westtorhalle, Prof.-Becker Weg 12, Seehausen/Riedhausen
Eintritt: EUR 5,00
Was: Tango/Sprachenfilm – Spanisches Original mit Untertiteln